Rechtsanwältin Ute Hennig - Fachanwältin für Familienrecht
Mandanteninfo 
20. Gesetzesänderung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG), Gerichtskostengesetz (GKG) und Neuregelung der Notarkosten durch das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) zum 01.08.2013, unter anderem Anhebung der anwaltlichen Gebühren und Gerichtskosten

Per 01.08.2013 haben sich einige Vorschriften im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz geändert. auch wurden die Anwaltsgebühren, Gerichtskosten und Notarkosten um ca. 10 % bzw. 20 % angehoben.

Durch die Anhebung der Rechtsanwalts- und Gerichtskosten übersteigen die Kosten des gerichtlichen Verfahrens bei einem Streit- oder Verfahrenswert von bis zu € 500,00 die Kosten des Verfahrens.

Grundlage der Anwalts- und Gerichtsgebühren in Zivilverfahren, zu denen auch die Verfahren in Familiensachen gehören, ist der sogenannte Gegenstands-, Streit- oder Verfahrenswert

Rechtsanwältin Ute Hennig - Fachanwältin für Familienrecht